Top-Collect Frühjahr 2020

Spur H0 Auf dieses Angebot habe ich mich schon seit Anbeginn unserer Zusammenarbeit mit der Firma Märklin gefreut, denn heute kann ich Ihnen endlich wieder ein einzigartigesModell anbieten–die größte Dampflokomotive der Welt, die legen- däre „BIG BOY“ der Union Pacific Rail- road. Anfang der 40er Jahre wurde in Amerikadie letzteEntwicklungsstufeder Dampflokomotiven-Entwicklung gezün- det. Das Ergebnis war die Baureihe 4000, entstanden im Auftrag der Union Pacific Eisenbahngesellschaft, die später unter der Bezeichnung „Big Boy“ weltbekannt wurde. Hinter dem Namen verbirgt sich übrigens eine netteGeschichte: so soll ein kleiner Junge, als er diesesUngetümzum erstenMal sahgerufenhaben „what a big boy“ und hat danach mit Kreide diesen Namen auf die Lok geschrieben, ein klei- nes, aber liebenswertes Details, das Sie übrigens auch auf der Märklin-Modell- bahnlok finden werden. Dieses Mons- trum war speziell für Güterzüge in den Rocky Mountains gebaut worden. Wie mächtig die Maschine war, zeigt ein Direktvergleichmit der deutschenGüter- zuglokomotive der Baureihe 44. Mit 40,5 m ist sie fast doppelt so lang wie ihr deutscher Kontrahent (22,6 m) und auch ihre Dienstmasse, gewaltige 548 Tonnen im Vergleich zu beinahe bescheidenen 110 Tonnen, bei der Baureihe 44. Auch in der Höchstgeschwindigkeit lag der US- Koloss vorne, 130 km/h verglichen mit bescheidenen 80 km/hwas inAnbetracht der gigantischen Leistung nicht weiter verwunderlich war. Der Treibraddurch- messer 1,72 m beim Big Boy – 85 cm bei unserer Güterzuglok. Der Kesselüber- druck 21,1 bar bei der Baureihe 4.000 – 16 bar in Deutschland. Natürlich war auch der Verbrauch an Kohle und Wasser gi- gantisch. So führte zum Beispiel die Big Boy 94.000 Liter Wasser und 25 Tonnen Kohle mit sich, im Vergleich in Deutsch- land bei der Baureihe 44 waren es 32.000 Liter Wasser und 10 Tonnen Kohle. Der geschichtliche Hintergrund Es gab schon seit Jahrzehnten Pläne in den USA wieder eine der legendären größten Dampflokomotiven der Welt - der Stolz des amerikanischenEisenbahn- baus - wieder zum Leben erwecken. Der Wideraufbau begann im Jahre 2014 und sollte tatsächlichbis imFebruar 2019 dau- ern, als die Big Boy ihre erste Wasser- druckprobedesKessels bestand.Die erste Probefahrt wurde dann am2. Mai dessel- ben Jahres durchgeführt und so konnte vom 4. bis 19. Mai das „Golden Spike Ju- biläum“ in den USA mit der größten Dampflokomotiven-Ikone der Welt, der legendären „Big Boy“ standesgemäß ge- feiert werden. Wie groß die Lok selbst ist zeigt einenBlick indie technischenDaten unseres Modells im Maßstab H0. Stolze 46,5 cm misst das Modell, es ist 3 kg schwer und wird standesgemäß in einer exklusivenHolzkassette ausgeliefert. Un- nötig zu erwähnen ist, dass dieses einzig- artige Modell mit Hochleistungsantrieb und 8 angetriebenenAchsenüber alle bei Märklin verfügbaren digitalen Sonder- funktionen verfügt. Der unverbindliche Verkaufspreis vonMärklinwirdmit stan- desgemäßen, aberzugleichstolzen970,–€ angegeben, Ihr Sonderpreis 899,– €, ein Betrag, den Sie auch gerne in zwei oder drei Monatsraten begleichen dürfen. Der unverbindliche Verkaufspreis von Märklin liegt bei 970,– 899,– € 1.075.– CHF Bestell-Nr. 15048 Ihr Sonderpreis bei Top Collect BIG BOY – Die größte Dampflokomotive der Welt 40,5 m 22,6 m

RkJQdWJsaXNoZXIy MTU4Njg1